Mitglieder

Netzwerkmitglieder 24 Mitglieder (Stand Jan. 2013)
davon 17 wirtschaftliche Unternehmen
7 wissenschaftliche Einrichtungen

 

Ein geographischer Schwerpunkt des NiK liegt derzeit in Nordrhein-Westfalen. Hier sind rund zwei Drittel der Netzwerkmitglieder ansässig. Das bevölkerungsreichste Bundesland bietet aufgrund der Vielzahl an Ballungszentren sowie der damit verbundenen Vielzahl an Akteuren in der Kreislauf- und Abfallwirtschaft ein komplexes Netzwerk, welches von fertigungstechnischen, verfahrenstechnischen, logistischen und organisatorischen Herausforderungen geprägt ist, die mit innovativen Kreislauftechnologien sowie -strategien zeitnah und effizient zu bewältigen sind. Aber auch andere Ballungszentren weisen im Bezug auf Bevölkerungs- und Wirtschaftsstruktur ein ähnliches Potential wie Nordrhein-Westfalen auf. Das NiK als wissensbasierte Plattform fördert die Entwicklung dieser innovativen Kreislauftechnologien sowie -strategien und unterstützt eine Kompetenzbündelung innerhalb der Regionen.

 

Mitglieder

BEST Bottrop

BSR Berliner Stadtreinigung

IFEU Iserlohn

Sensis

Tegos

Fraunhofer ICT

Fraunhofer ISI

Fraunhofer UMSICHT